Streik im Busverkehr am 29.11.2022 – Schülerverkehr kann nicht sichergestellt werden

Pressemitteilung zum Streik


Nach aktuellem Planungsstand können am morgigen Tag voraussichtlich 5 Dienste nicht bedient werden und müssen in Gänze ausfallen. Alle weiteren Dienste können, wenn keine weiteren Ausfälle dazu kommen, stattfinden.
Die Fahrten, die die Firma Irro und Firma Orseschek im Auftrag der LSE bedienen, finden planmäßig statt.
Die LSE bat umliegende Verkehrsunternehmen (PVGS, RBB, KVG, VLP) aus den benachbarten Kreisen um Mithilfe, um zumindest den Schülerverkehr sicherzustellen. Leider können diese aufgrund von hohem Krankenstand nicht aushelfen. Ein Mitarbeiter der Kreisverwaltung stellt sich zur Verfügung, um im Schülerverkehr auszuhelfen. Eventuell kann ein Schlosser des hiesigen Verkehrsunternehmers KD-Reisen ebenfalls aushelfen, um die Schülerbeförderung im Landkreis zu unterstützen.
Mitarbeiter:innen der LSE-Verwaltung fahren morgen mit, sowie Mitarbeiter:innen aus dem Werkstattbereich der Fa. Irro. Hier können nicht alle Mitarbeiter:innen abgezogen werden, da auch noch sicherheitsrelevante Termine (SP, Kundendienste, TÜV) sichergestellt werden müssen. Weitere Dienste wurden bei der Fa. Irro und der Fa. Orseschek angemietet.
Alle Schulen des Landkreises wurden zusätzlich telefonisch über die Ausnahmesituation am morgigen Tag informiert, damit möglichst alle Eltern noch Alternativen zur Schülerbeförderung per Bus organisieren können.
Zusätzlich unterstützen beide Subunternehmer mit zusätzlichem Fahrpersonal, 8-Sitzern und Taxen. Das Fahrpersonal darf zwar keine großen Standardbusse lenken, aber kann mit kleineren Fahrzeugen aushelfen, zum Beispiel wenn Schüler:innen aufgrund von Klausuren dringend zur Schule gebracht werden müssen, stehen bleiben, da der reguläre Bus nicht kam oder den Umstieg verpasst haben.
Die LSE-Verwaltung und Leitstelle ist ab morgen früh um 04:00 Uhr unter den Telefonnummern 05841-977335 und 05841-977377 erreichbar.
Da mit einem erhöhten Telefonaufkommen zu rechnen ist, bittet die LSE um Geduld. Gerne kann auch eine Rückrufbitte per Mail an lse@luechow-dannenberg.de gesandt werden. Die LSE wird sich umgehen zurück melden.
Auf der Internetseite www.mobil-im-Wendland.de können Sie einsehen, welche Fahrten am morgigen Tag voraussichtlich ausfallen werden. Bitte öffnen Sie dazu die veröffentliche PDF-Datei AUSFALLENDE FAHRTEN AM 29.11.2022 unter https://mobil-im-wendland.de/fahrplanauskunft/. Es kann hierbei planungsbedingt zu Abweichungen kommen. Außerdem wird die LSE die Fahrtkosten, für diejenigen erstatten, die von den Ausfällen betroffen sind.

» Zurück